Gesellschaftsrecht

Im Gesellschaftsrecht beraten wir Sie im Zusammenhang mit Gründungen,
Änderungen der Gesellschaftsstatuten, sowie der Veräußerung und Vererbung von
Anteilen an Gesellschaften. Entscheiden Sie sich zur Gründung einer Gesellschaft,
stehen verschiedene Gesellschaftstypen zur Verfügung. Das Gesetz bietet
Personengesellschaften und Kapitalgesellschaften zur Auswahl an.

Personengesellschaften sind

  • die Gesellschaft bürgerlichen Rechts (BGB-Gesellschaft)
  • die Offene Handelsgesellschaft (OHG)
  • die Kommanditgesellschaft (KG bzw. die GmbH & Co. KG)
  • die Partnerschaftsgesellschaft (PartG)
  • die Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung (EWIV)

Kapitalgesellschaften sind

  • die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
  • die Unternehmergesellschaft (UG haftungsbeschränkt) als Sonderform der GmbH
  • die Aktiengesellschaft (AG)
  • die Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA)

Bei Personengesellschaften steht die persönliche Verbundenheit der Gesellschafter
im Mittelpunkt der Ausgestaltung der Gesellschaftsverträge. Diese Gesellschaften
sind auf Mitarbeit und Zusammenarbeit der Gesellschafter hin angelegt.
Kapitalgesellschaften sind von ihrer Grundstruktur her gesellschafterunabhägig
ausgestaltet. Nicht die persönliche Verbundenheit der Gesellschafter, sondern
lediglich der Umstand, dass sie von ihren Gesellschaftern Kapital zur Verfügung
gestellt bekommt, ist prägend für diese Gesellschaftsform. Die Ausgestaltung von
Gesellschaftsverträgen kann aber auch so vorgenommen werden, dass es zu
Überschneidungen der verschiedenen Gesellschaftstypen kommt. So sind viele
Gesellschaften mit beschränkter Haftung personalistisch strukturiert und zahlreiche
Kommanditgesellschaften kapitalistisch.

Ein für die Praxis wichtiger Unterschied zwischen Personengesellschaften und
Kapitalgesellschaften besteht in der Gestaltung der Haftung für Verbindlichkeiten,
d.h. für die Schulden der Gesellschaft. Bei Personengesellschaften haften die
Gesellschafter für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft mit ihrem gesamten
Vermögen persönlich und unbeschränkt. Bei der Kapitalgesellschaft haften hingegen
nicht die Gesellschafter, sondern allein die Gesellschaft.

Bei der Auswahl der für Sie passenden Gesellschaftsform unterstützen wir Sie. In den
meisten Fällen hängt die Entscheidung wesentlich davon ab, welches Unternehmen
betrieben wird, wie die Gesellschafter die Gesellschaft mit Kapital auszustatten
gedenken, aber auch von steuerlichen Erwägungen.

Weitere Informationen finden Sie in der hier verfügbaren Broschüre.